Informationen
Strassen
Einrichtungen
Grabow
Navigation
Stadt Grabow
Der Bürgermeister
Am Markt 1
19300 Grabow

http://www.grabow.de

Amt Grabow

Das Amt Grabow wurde am 1. Januar 2005 aus dem ehemaligen Amt Grabow-Land und der vormals amtsfreien Stadt Grabow gebildet. Im Amt Grabow wurden 12 Gemeinden und die Stadt Grabow (Amtssitz) zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Das Amt liegt im Süden des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland) und grenzt im Osten an das Bundesland Brandenburg.

Zum 1. Januar 2016 wurde die Gemeinde Steesow nach Grabow eingemeindet.

Die Gemeinden mit ihren Ortsteilen

  • Balow
  • Brunow mit Bauerkuhl, Klüß und Löcknitz
  • Dambeck
  • Eldena mit Güritz, Krohn und Stuck
  • Gorlosen mit Boek, Dadow, Grittel und Strassen
  • Stadt Grabow mit Bochin, Fresenbrügge, Heidehof, Steesow, Wanzlitz und Zuggelrade
  • Karstädt mit Neu Karstädt
  • Kremmin mit Beckentin
  • Milow mit Deibow, Görnitz, Kastorf, Krinitz und Semmerin
  • Möllenbeck mit Carlshof, Horst und Menzendorf
  • Muchow
  • Prislich mit Hühnerland, Neese und Werle
  • Zierzow mit Kolbow

Belege

Hinweis

Dieser Artikel wurde aus der deutschsprachigen Wikipedia entnommen. Den Originalartikel finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Amt Grabow

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Deutschlandkarte
Stadtplan Grabow